Jugendliche am Colle Don Bosco
Sie befinden sich hier: HOME    AKTUELLES    DRESDNER MÄRTYRER: TODESTAG JÄHRT SICH ZUM 70. MAL

Dresdner Märtyrer: Todestag jährt sich zum 70. Mal

Veröffentlicht am: 09. August 2012
5 Dresdner Märtyrer

Am 24. August 1942 wurden die fünf jugendlichen Märtyrer aus Posen hingerichtet. Sie waren zum Zeitpunkt ihres Todes zwischen 20 und 23 Jahre alt und engagierten sich sehr im Salesianeroratorium in Posen. Der frühere Generalobere Don Juan Vecchi sagte über sie: "Die fünf Jugendlichen kamen aus christlichen Familien. Auf diesem Fundament haben dann das Leben und das Programm des Oratoriums ihre Großherzigkeit gegenüber dem Herrgott, ihre menschliche Reife, ihr Gebet und ihren apostolischen Einsatz gefördert. Die Gruppe als Ort desHeranreifens und des Engagements war für sie bestimmend. Sie werden immer als die Gruppe der ,Fünf‘ bezeichnet. Es ist bewegend, von jedem Einzelnen zu lesen: ‚Er gehörte zur Führungsgruppe des Oratoriums, eng verbunden durch die Bande der Freundschaft und das Streben nach christlichen Idealen gemeinsam mit den übrigen vier.‘"

In diesem Jahr gedenkt die Don Bosco Familie den fünf jugendlichen Märtyrern zum 70. Todestag in besonderer Weise. Darum findet im September eine Wochenend-Wallfahrt (21. bis 23. September 2012) nach Dresden statt. Herzliche Einladung!

Weitere Infos zur Wallfahrt nach Dresden (21. bis 23. September 2012)
zurück zur Übersicht